Das passende Design für Auto- und Bastler-Werkstätten

Bekanntermaßen ist das Auto des Deutschen liebstes Kind. Aber auch wenn der Enthusiasmus hierzulande besonders groß ist, suchen Wagenbesitzer weltweit für die Pflege ihres „Lieblings“ eine Vielzahl von spezialisierten Produkten, die von Lackreinigung und -politur über Polsterreinigung und Cockpitpflege bis hin zu Felgenreinigern und Mitteln für die Komponenten unter der Motorhaube reichen. Für das aus diesem Grund zu einer imposanten Breite angewachsene Sortiment wünschte sich SONAX eine optimierte Marken- und Produktdarstellung. Diese sollte zum einen die Produktvielfalt der Marke ansprechend und aufmerksamkeitsstark an den unterschiedlichen Verkaufsorten zur Geltung bringen, gleichzeitig aber eine klare Unterscheidung und Identifizierung der einzelnen Sub-Segmente. Darüber hinaus galt es, Produkte zu integrieren, die sich an spezielle Zielgruppen wie beispielsweise Besitzer von Hobby-Werkstätten richtet.

Im ersten Schritt analysierten wir hierfür die unterschiedlichen Anwendungsorte und -szenarien sowie Wünsche, Bedürfnisse und Motivationen der Konsumenten. Dabei wurden beispielsweise Bedeutung und Einstellung gegenüber den unterschiedlichen Pflegebereichen eines Autos genauso ermittelt wie die Frequenz der Wagenpflege, deren Höhe selbst die Experten bei SONAX überraschte. Die Ergebnisse wurden danach in Feldbesuchen beim Autofachhandel, Supermärkten, Baumärkten und Tankstellen vertieft und für die konkrete Regalsituation – auch unter Einbeziehung des benachbarten Wettbewerbs – überprüft.

Im Ergebnis gestaltete B+P Creality ein dominantes Markendach, das im Unterschied zum Vorgänger visuell dominant konzipiert ist, viel Dynamik ausstrahlt, die Marke bei allen Produkten „on top“ setzt und den Charakter der Pflegepunkte mit einem speziellen „Glanzpunkt“ hervorhebt. Die einzelnen Sub-Segmente der Produktreihe wurden von logischen Fehlern bereinigt, in ihrer Zusammenstellung optimiert und über ein einheitliches Farbmanagement mit einem jeweils markenkonformen und dennoch individuellen, akzentuierten Design ausgestattet. Darüber hinaus vermittelt jedes einzelne Produkt ein glaubwürdiges Preispremium und Innovationsführerschaft.

Wie diese Anforderungen erfolgreich auf die Verpackung übertragen wurden, zeigt zunächst das Beispiel der „gelben Serie“, die sich an semi-professionelle Anwender richtet und bei Creality auf eine streng grafische Gestaltung entlang eines Piktogramm-Leitsystems setzte. Die Ergebnisse des Relaunchs der „gelben Serie“ sind sehr positiv, so dass in Zukunft auch die weiteren Sub-Segmente ausgerollt werden sollen.

Ähnliche Projekte