Entwicklung des Stick Packs

Das Magen-Gel Riopan ist eines von mehreren Produkten im deutschen Markt, das zu Linderung bei Sodbrennen und ähnlichen Magenproblemen führt. Der sogenannte Stick Pack, ein sehr schlanker Beutel, durch den das Produkt sehr bequem vom Verwender ohne Hilfsmittel eingenommen werden kann, ist mittlerweile aus den Konsumgütermärkten dieser Welt nicht mehr wegzudenken.

B+P Creality hatte diese Verpackungsinnovation ursprünglich in enger Zusammenarbeit mit den verschiedenen Verpackungslieferanten entwickelt. Die Besonderheit war dabei – und ist immer noch – die Reduzierung bzw. der Verzicht auf die große, rückseitige Flosse der Längssiegelnaht, die bei herkömmlichen schmal geformten Schlauchbeuteln die grafische und konstruktive Ausgestaltung einschränkt. Durch das Einsiegeln eines schmalen Folienstreifens kann auf die Flosse sogar gänzlich verzichtet werden, die Flächen grafisch konsequenter genutzt und eine reibungslos funktionierende Aufreißhilfe integriert werden. Zudem werden im Vergleich bis zu 30% Material eingespart.

Mittlerweile werden Stick Packs weltweit und über alle Marktsegmente hinweg für die unterschiedlichsten zähflüssigen oder pulvrigen Produkte eingesetzt – u. a. für Joghurt, Dressings und Feinkostsoßen sowie Zucker oder Kopfschmerzmittel.

Ähnliche Projekte