Jetzt noch „originaler“ …

06/05/2020

Wir bleiben weiterhin zu Hause. Und was passt nach Feierabend besser, als eine leckere Pizza frisch aus dem Ofen? Aber nicht nur deswegen haben wir uns in letzter Zeit intensiv mit dem Thema Tiefkühlpizza beschäftigt …

Keine andere Pizza der Marke Wagner steht so für deren fast 50-jährige Backtradition wie die „Original Wagner Steinofenpizza“. Nachdem wir gemeinsam mit dem Wagner-Team bereits höchst erfolgreich die Produktreihen „Rustipani“, „Flammkuchen“, „Die Backfrische“, „Ernst Wagner‘s Original“ und „Big City Pizza“ neu entwickelt und relauncht haben, durften wir nun auch das Design der Steinofen-Pizza überarbeiten. Und da dies nicht schon Herausforderung genug gewesen wäre, wurde durch die zusätzliche, komplette Überarbeitung des Dachmarkenlogos des (Tiefkühlpizza-) Spezialisten unsere Leistungsfähigkeit noch härter auf die Probe gestellt.

Wie wir diese komplexe Ausgangssituation angegangen sind? Wie wir die Marke „Original Wagner“ durch Besinnung auf ihre Vergangenheit fit für die Zukunft und noch originaler gemacht haben?

Für erhellende Antworten bitte weiterlesen.

 

Der Weg in die neue Welt in vier Schritten:

1. Von der zielgruppenorientierten Markenstrategie zur Dachmarkenstrategie

Die Ausgangssituation für unsere strategischen Arbeiten war die Stärkung von „Original Wagner“ als Dachmarke und damit auch die Schaffung von übergreifenden, gemeinsamen Markenwerten. Der Name Wagner steht nun mehr denn je für Backtradition, Handwerk und Bodenständigkeit. Zielgruppe bleibt der klassische Mittelstand, mit und ohne Kinder.

2. Vom feinen Confiserie-Deckchen zur echten Bäcker-Schaufel

Unter Besinnung auf die fast 50-jährige Backtradition von Wagner haben wir das bisher im Mittelpunkt des Logos stehende Confiserie-Deckchen durch eine klassische Bäckerschaufel ersetzt. Das traditionelle Handwerkzeug macht die bodenständige, handwerklich geprägte Backtradition von Wagner vom ersten Augenblick an greifbar und glaubwürdig.

3. Von gelber Glut und Steinofen zu Natürlichkeit und handwerklicher Anmutung

Wir haben dem Blick des Betrachters eine neue Perspektive geschenkt. Schaute er vorher in die gelbe Glut des blauen Backofens, erblickt er nun einen superleckeren Topshot der jeweiligen Pizza. Frisch aus dem Steinofen gezogen! Die auffällig platzierte Banderole aus Backpapier übernimmt über alle Sorten hinweg die Funktion der visuellen, Wagner-typischen Klammer – und sorgt für ein zusätzliches Extra an Authentizität und handwerkliche Natürlichkeit.

4. Von der Perfection of imperfection

Schon mit dem Rustipani-Launch hatten wir das sympathisch „Unperfekte“ zu einem Charakterzug der Marke Wagner gemacht, der nun auf einnehmende und markante Weise auch die Designanmutung der neuen Steinofen-Range bestimmt. Das Handwerkliche und Bodenständige entfaltet sich in vielen, liebevoll gewählten und platzierten Details. Das Design ist einladend, sehr nahbar und förmlich spürbar „hands-on“. Im Zusammenspiel der Elemente kommuniziert die Packung damit das sympathisch Unperfekte und den Anspruch auf Perfektion zur gleichen Zeit – und vereint die vermeintlichen Gegensätze zu einem harmonischen Gesamtbild, das seine Botschaft kraftvoll und signifikant vermittelt.

Insgesamt bestechen nun 18 unterschiedliche Sorten der Steinofen-Range mit natürlicher, super-leckerer Food-Darstellung und vielen feinen, bildlichen Details auf jeder einzelnen Packungsseite.